Kostenlos & schnell zuverlässige Handwerker finden mit blauarbeit.de! ->>
Kostenlos & schnell zuverlässige Handwerker finden mit blauarbeit.de! ->>

Interview: Daniel Dodt von MyHammer

Finde Handwerker | 24.10.2016
daniel dodt portrait

Daniel Dodt von MyHammer

Welches Problem wollen Sie mit MyHammer lösen?

MyHammer bringt Handwerker und Verbraucher zusammen. Bei der klassischen Handwerkersuche kommt es öfter zu typischen Problemen, Probleme, die im Prinzip jeder kennt. Das erste: Im Handwerk herrscht momentan Hochkonjunktur; die durchschnittliche Auslastung der Betriebe beträgt momentan rund neun Wochen. Kunden würden also erst einmal ziemlich lange nach einem überhaupt verfügbaren Handwerker suchen. Und wenn sie dann auch noch einen Fachmann zum Wunschtermin haben wollen … Bei MyHammer stellen Kunden mit wenigen Klicks eine Ausschreibung mit Wunschtermin auf die Seite und verfügbare Handwerker melden sich dann mit einem Angebot.
Das zweite Problem: Wenn Sie in klassischen Branchenbüchern blättern und die Handwerker abtelefonieren, wissen Sie in der Regel nicht, wer da zu Ihnen nach Hause kommt. Bei MyHammer dagegen können Sie schon im Vorfeld sehen, mit wem Sie es zu tun haben. Sie bekommen ein Bild, eine Unternehmensinformationen, Arbeitsbeschreibungen und Bewertungen von Kunden, für die der Handwerker bereits gearbeitet hat. Das Problem – Wer kommt da überhaupt zu mir? – löst sich durch einen Blick auf die MyHammer-Profile der Handwerker.
Problem drei: das Preis-Leistungsverhältnis. Wenn Sie einen Handwerker über klassische Branchenbücher kontaktieren, wissen Sie nicht, ob dieser vergleichsweise teuer oder günstig ist. Bei MyHammer bekommen Sie im Schnitt vier Angebote, in manchen Bereichen sogar noch mehr. Diese Angebote können Sie miteinander vergleichen und bekommen so ein gutes Gefühl, was Sie für welches Geld bekommen und für den Auftrag veranschlagen müssen.
Insgesamt bietet MyHammer also deutlich mehr Komfort: Sie besuchen unsere Seite, stellen eine Ausschreibung ein und Betriebe, die Kapazitäten frei haben, melden sich mit einem Angebot. Sie können die Unternehmen, Preise und Leistungen vergleichen, und im Endeffekt den für Sie besten Handwerker frei auswählen.

Ab wann muss ich als Kunde bei MyHammer zahlen?

Für Verbraucher ist die Nutzung von MyHammer kostenlos. Die Abwicklung des Auftrags und die Bezahlung regeln Auftraggeber und Dienstleister separat. MyHammer stellt den Kontakt zu Handwerksbetrieben her, die Interesse daran haben, den Auftrag zu erledigen; die ganze Rechnungsstellung wird dann direkt mit dem Handwerker vereinbart. MyHammer verdient sein Geld durch feste monatliche Beiträge von derzeit rund 17.000 Handwerksbetrieben und handwerksnahen Dienstleistern, die auf der Plattform aktiv sind.

Wie können Handwerker MyHammer gut nutzen?

Mit Hilfe unseres speziellen und individuell einstellbaren Auftragsradars können sich Handwerker Ausschreibungen nach ausgewählten Kriterien anzeigen lassen, z. B. in einem bestimmten Gebiet, oder für bestimmte Tätigkeiten. Ein besonderer Service ist die automatische Zusendung von Informationen, sobald es neue Aufträge gibt, die den Suchvorschlägen der Handwerker entsprechen. Daneben haben wir vor Kurzem unser Nachrichtencenter etabliert, um unseren Betrieben das Kundenmanagement zu erleichtern. Egal welche Dienstleistungen bei uns in Anspruch genommen werden: MyHammer gibt es zum Festpreis, 19,95 Euro pro Monat in den ersten drei Monaten, danach 59,90 Euro. Wichtig: Wir nehmen keine Provision von den Handwerkern für erfolgreich vermittelte Aufträge.

Wie sorgen Sie dafür, dass keine unseriösen Handwerker auf MyHammer kommen?

Dafür haben wir ein mehrstufiges System. Das Handwerk hat in Deutschland eine sehr lange Tradition. Es gibt daher in der deutschen Handwerksordnung klare Regeln, welchen Tätigkeiten ein bestimmter Handwerker nachgehen darf. Jede Tätigkeit, die auf MyHammer angeboten wird, erfordert klare Zulassungen und Qualifikationen, die nachgewiesen werden müssen, sei es der Meisterbrief, die Eintragung in die Handwerksrolle oder der Gewerbeschein. Wenn sich Betriebe für bestimmte Tätigkeiten bei MyHammer anmelden, prüfen wir, ob sie die für diesen Bereich benötigen Zulassungen, Qualifikationen und Nachweise vorlegen können. Ohne die entsprechenden Nachweise dürfen sie nicht auf unserer Plattform aktiv werden. In zweiter Stufe helfen unseren Nutzern die Kundenbewertungen anderer Verbraucher. Pro Jahr werden die Handwerksbetriebe, die unsere Plattform nutzen, mehr als 50.000 Mal bewertet. Dadurch können sich unsere Auftraggeber ein noch besseres Bild machen: Wenn ein Handwerker zum Beispiel wiederholt als pünktlich, zuverlässig und freundlich bewertet wurde, ist davon auszugehen, dass er das auch ist. Bewertungen dürfen dabei nur von Kunden erstellt werden, die den Handwerker auch tatsächlich genutzt haben und dies über eine entsprechende Rechnung nachweisen können.

Es gibt eine ganze Reihe von jungen Startups, die Handwerker vermitteln. Wie setzen Sie sich gegen diese durch?

MyHammer ist als Marktführer seit mittlerweile elf Jahren als Marktführer aktiv – und das mit großem Abstand und überschaubarer Konkurrenz. Mit MyHammer decken wir thematisch alles rund um Haus und Garten ab. Einige unserer Wettbewerber haben sich dagegen spezialisiert, z. B auf die Bereiche Umzug oder Gebäude- und Haushaltsreinigung. Diese Spezialisierungen betreffen in der Regel eher Randbereiche von MyHammer. Ein Teil der neuen Startups verfolgt dagegen ein anderes Geschäftsmodell. Hier gibt es keinen Direktkontakt zum Handwerker, das Startup fungiert als einziger Ansprechpartner für den Nutzer. In der Regel erhalten Verbraucher hier nur ein Angebot für Ihren Auftrag und wissen nicht genau, wer zu Ihnen nach Hause kommt, da der ausführende Betrieb vom Anbieter vermittelt wird. In diesem Feld stellt sich die spannende Frage, was Kunden eigentlich genau wollen? Wollen Sie eher die Betriebe, ihre Preise und Leistungen miteinander vergleichen und direkt mit den Handwerkern in Kontakt treten oder alles über einen Onlineanbieter abwickeln und darauf vertrauen, dass dieser die erwartete Qualität gewährleisten kann? Obwohl viele der neuen Startups schon eine Weile am Markt sind, können wir keine Beeinträchtigung unseres Geschäfts feststellen. Im Gegenteil: MyHammer wächst, sowohl aufseiten der aktiven Handwerker, die MyHammer nutzen, als auch auf der Nutzerseite. Wir registrieren jährlich rund 15-20 % mehr Ausschreibungen und eine entsprechende Steigerung der Handwerkeraktivität auf unserer Plattform. In dieser Hinsicht sind wir von unserem eingeschlagenen Weg sehr überzeugt, gerade vor dem Hintergrund, dass wir immer mehr Auftraggeber und Handwerker von unserem Produkt und unseren Dienstleistungen überzeugen können.

Welches sind Ihre wichtigsten Märkte?

MyHammer ist als Marktführer in Deutschland und Österreich und zusätzlich in Großbritannien aktiv. Zusammen mit dem führenden amerikanischen Online-Marktplatz im Bereich Home Services, HomeAdvisor, werden wir in Zukunft gemeinsame Wege gehen. Mit der Übernahme durch HomeAdvisor wird MyHammer Teil eines europäischen Verbunds renommierter Handwerkerplattformen, zu dem auch die jeweiligen Marktführer in Frankreich, Travaux.com, und in den Niederlanden, Werkspot, gehören. Über die Plattformen der Gruppe werden dieses Jahr europaweit rund zwei Millionen Aufträge im Wert von mehr als vier Milliarden Euro im Jahr eingestellt. Etwa 60.000 Handwerksbetriebe in sechs Ländern sind auf den Portalen aktiv und nutzen die digitalen Angebote.

24. Oktober 2016

Auch interessant:

Tipp: blauarbeit.de!