Kostenlos & schnell zuverlässige Handwerker finden mit blauarbeit.de! ->>
Kostenlos & schnell zuverlässige Handwerker finden mit blauarbeit.de! ->>

Informationen zu Homebell

Homebell ist recht neu auf dem deutschen Markt, zugleich aber auch in mehreren europäischen Ländern sowie in den USA zu finden. Anfang 2016 investierte Rocket Internet/ Global Founders Capital sowie Index Ventures in das Start-up. Homebell wird von Sascha Weiler und Felix Swoboda geführt, die ihre Erfahrungen von Casacanda bzw. Hem sowie dem Event-Start-up Mobile Event Guide mitbringen – beste Voraussetzungen also, wenn es um den Aufbau eines neuen Unternehmens geht. Damit auch dein Renovierungsprojekt in besten Händen ist, arbeitet Homebell sowohl mit eigenem Handwerkern als auch mit geprüften externen Dienstleistern, je nach Auftrag und Verfügbarkeit.

Handwerker finden mit Homebell

Bei Homebell suchst du nicht durch ein lange Liste von Handwerkern, sondern machst einfach Angaben zu den Aufgaben, die es zu erledigen gilt. Auf der Webseite gibst du erste Infos dazu ein. Maler-, Putz- und Lackierarbeiten kannst du dort schon recht genau durch einen einfachen Klick zusammenstellen. Bei anderen Arbeiten, z. B. im Sanitär- oder Elektrobereich, steht dir jedoch kein Konfigurator zur Verfügung. Hier greifst du am besten zum Telefon bzw. hinterlässt deine Telefonnummer mit Bitte um Rückruf auf der Webseite. Alle Details zum Auftrag werden telefonisch geklärt; eine Besichtigung deiner Räume ist meist nicht nötig. Homebell erstellt dir dann innerhalb eines Tages ein Angebot, das du entweder annehmen oder ablehnen kannst.

Preise bei Homebell

Bis zu diesem Punkt – der Erstellung eines Angebots bzw. dessen Annahme – ist Homebell für dich kostenlos. Erst wenn du dem Auftrag zustimmst und ihn dann ausführen lässt, entstehen Kosten für dich. Diese sind stets im Festpreisformat. Auch wenn sich beim Ausführen des Auftrags ein plötzlicher Mehraufwand an Arbeit für den Handwerker zeigen sollte, schlägt dieser nicht zu Buche. Du zahlst nur das, was du vereinbart hast und musst nicht mit unliebsamen Überraschungen rechnen. Wie hoch genau jedoch der Preis für Arbeiten ist, lässt sich nur schwer generell sagen, denn da spielen viele Faktoren eine Rolle. Am besten lässt du dir einfach ein Angebot erstellen, denn das geht ohne großen Aufwand für dich und ist, wie schon erwähnt, kostenlos.

Besonderheiten bei Homebell

Dass für dich keine Mehrkosten anfallen, auch wenn die Arbeiten aufwändiger werden als gedacht, schreibt sich Homebell sogar in die AGB und verpflichtet sich dazu, „alle zusätzlich aufkommenden Kosten zu übernehmen, soweit diese nicht durch Fehl- und/oder Falschangaben des Nutzers und/oder durch (…) im vereinbarten Handwerksleistungsvertrag nicht vereinbarte Dienstleistungen entstanden sind“. Das ist super, finden wir. Auch Nachbesserungen nimmt Homebell kostenlos vor, wie es auch sonst im Handwerkssektor gang und gäbe ist. Nötige Nachbesserungen solltest du laut AGB innerhalb von 24 Stunden nach erfolgter Leistung anzeigen. In den Urlaub fahren und Homebell solange machen lassen, ist also nicht unbedingt die beste Version – jemand sollte zumindest direkt nach Auftragsschluss vor Ort sein und kontrollieren, ob alle Arbeiten zu deiner Zufriedenheit ausgeführt wurden.

Zahlungsarten bei Homebell

Ist der Auftrag zu deiner Zufriedenheit ausgeführt, geht es an die Bezahlung. Bei Homebell zahlst du erst nach erfolgreichem Abschluss der Arbeiten, dann aber innerhalb von sieben Tagen. Die Rechnung erhältst du von Homebell per Mail zugeschickt und bezahlst sie per Überweisung. Zum Thema Geld gehört auch ein Wort zur Stornierung deines Auftrags. Bis zu 168 Stunden, also sieben Tage, vor Leistungsbeginn kannst du das bei Homebell kostenlos tun. Sagst du einen Auftrag kurzfristiger ab, werden 40 % des vereinbarten Betrags fällig. In dem Fall, dass du deinen Auftrag sehr kurzfristig – Beginn der Arbeiten in weniger als 7 Tagen – abgeschlossen hast, kannst du bis zu 72 Stunden vor Ausführung kostenlos stornieren.

Homebell in Social Media

Dass Homebell noch recht neu auf dem Markt ist, sieht man den Social Media-Kanälen des Unternehmens an. Twitter und LinkedIn sind zwar vorhanden, bieten aber erst wenige Posts. Auch auf Facebook findest du noch nicht allzu viel Inhalte, jedoch schon einige Follower. Schau mal rein – hier kannst du nachlesen, wie sich das Unternehmen in seinen ersten Monaten so macht.

Fazit zu Homebell

Homebell punktet gleich mehrfach: Festpreis, keine Nachzahlung, auch wenn der Aufwand dann größer ist als geschätzt, keine Vor-Ort-Besichtigung nötig, um dir ein fixes, kostenloses Angebt zu erstellen – das alles klingt super. Auch dass du dich nicht mit langen Vergleichen von Handwerkern oder Preisvorschlägen herumschlagen musst, ist toll. Bleibt nur zu hoffen, dass die ausgeführten Arbeiten ebenso positiv zu Buche schlagen. Erste Erfahrungsberichte im Internet vermelden das – wir sind auch auf eure Kommentare zu Homebell gespannt!

Anbieter besuchen

Homebell Erfahrungen

3.6
3.6 von 5 Sternen
23 Bewertungen
3.6 von 5 Sternen
3.4
3.4 von 5 Sternen
8 Bewertungen in den letzten 6 Monaten
3.4 von 5 Sternen
3.3
3.3 von 5 Sternen
13 Bewertungen in den letzten 12 Monaten
3.3 von 5 Sternen
4.2
4.2 von 5 Sternen
12 Bewertungen 2017
4.2 von 5 Sternen
3.3
3.3 von 5 Sternen
6 Bewertungen 2016
3.3 von 5 Sternen
eigenen Erfahrungsbericht schreiben
  1. Ich finde Hombell super. Ich wurde sehr kompetent von Herrn Martin beraten und er war sehr freundlich und hat all meine fragen suverän beantwortet. Wenn es nach Noten in der Schule ginge, bkäme er von mir eine 1. Also immer wieder gerne.

  2. Angebot und telefonischer Service waren absolut okay.

    Eure Site für die Meinungsabfrage ist schlecht verlinkt. Man muss sie selber suchen.

  3. Für die Renovierung meiner Wohnung suchte ich Handwerker für Maler- und Fußbodenverlegearbeiten. Eine junge Projektbearbeiterin, für die ich die erste Kundin überhaupt war, versuchte mir sehr engagiert zu helfen. Allerdings schlugen in der Folge alle Versuche fehl, ein transparentes Kostenangebot zu erhalten, in dem auch noch die Gewerke und die m²-Angaben stimmten. Am dritten Tag und nach vielen Telefonaten und 9 Angebotsversuchen, die immer abenteuerlicher erschienen, brach ich entnervt ab. Auf einer anderen Plattform wurde ich schnell und unkompliziert fündig.

  4. Anfang Dezember 2017 hebe ich ein Angebot angefordert. Der Auftrag war Streichen der Holzfassade eines Einfamilienhauses. Auf Anforderung habe ich paar Tage später Fotos zur Verfügung gestellt.
    Mitte Januar 2018 habe ich per Email angefragt, ob ich mit einem Angebot noch rechnen kann.
    Angang Februar hatte ich erneut telefonischen Kontakt mit Homebell. Der Mitarbeiter am Telefon war zwar freundlich, machte aber einen verwirrten Eindruck. Einen Tag später erhielt ich einen Rückruf des gleichen Mitarbeiters mit der Mitteilung, dass ich am darauffolgenden Tag ein Angebot erhalte.
    Ein Angebot habe ich nie erhalten. Die Anforderung die Dienstleistung von Homebell zu beurteilen schon oft. Dies mache ich gerne hiermit und zwar kommentarlos! Leider kann man nicht weniger als einen halben Stern vergeben!

  5. Gute Qualität der durchgeführten Arbeiten – bin zufrieden!

  6. Handwerker hat super Arbeit geleistet allerdings hat er kein Material zum Arbeiten dabei gehabt musst ich selber bersorgen und bezahlen.

  7. Man wundere sich doch über die positiven Bewertungen. Als Handwerksunternehmen, welches von Homebell wegen einem Engpass bei einem Kundenauftrag angesprochen wurde, haben wir ganz andere Erfahrungen. Unvollständige Leistungsbeschreibung, keine ordentliche Planung und Koordination, keine klaren Zuständigkeiten und Fachkeute eher Fehlanzeige… da dann doch lieber die Akquise in Eigenregie, dann stimmt wenigstens der Preis und man weiss auf was man sich einstellen muss. Und last not least man rennt nicht dem Geld hinterher.

  8. Homebell hat 3 Aufträge von mir erhalten. Einer wurde gut, einer ganz gut erledigt.
    Beim Dritten wurde ein Skonto, das bei Vorauszahlung angeboten wurde, im Nachgang mit einem Inkassounternehmen eingefordert. Inkasso bei Vorkasse? Homebell hat keine Prozesse im Griff, so funktioniert weder der Schriftverkehr noch die telefonische Erreichbarkeit. Zusätzlich hat man mir bei diesem Projekt >8.000 Euro einen Handwerker der Heimwerkerklasse geschickt. Stellen wurden beim Streichen ausgelassen und Tapeten überlappt.
    Aktuelle Arbeiten vergebe ich direkt an Handwerker aus der Umgebung. Homebell hat gezeigt, dass sie es nicht können und ihre Prozesse nicht im Griff haben.

  9. Die Qualität der Arbeiten war sehr gut. Wer keinen ortsansässigen Maler kennt und die Arbeiten nicht selber ausführen kann sollte über Homebell buchen.

  10. obwohl ich versehentlich falsche Angaben zu den qm-Zahlen gemacht habe, Homebell schnell reagiert und per express Boden nachbestellt und den Auftrag fristgerecht beendet. Umzug hat geklappt!

  11. Schnelle Rückmeldung, zuverlässige Abwicklung, gute Qualität der durchgeführten Arbeiten. Es waren Malerarbeiten für eine 75m2 Wohnung beauftragt worden. Klare Empfehlung!

  12. Bin durch Freunde auf Homebell aufmerksam geworden und habe über Homebell meine Wohnung streichen lassen. Wurde gut und transparent beraten und die Arbeiten schlussendlich auch einwandfrei ausgeführt. Die Maler waren super. Außerdem hat sich Homebell mehrmals zwischendurch nach dem Stand und meiner Zufriedenheit erkundigt, was mir sehr gefallen hat. Ganz billig war das Ganze nicht, aber das Geld war es absolut wert. Habe einwandfreie Qualität bekommen. Bei Bedarf gerne wieder!

  13. Lief gut und war zufrieden. Hab angerufen und bekam ein Angebot das etwas teurer als Myhammer war. Dafür kam der Maler dann aber gleich zwei Tage später und hat ordentlich gearbeitet.

  14. Meine Erfahrung mit Homebell war positiv. Über eine Anzeige auf Google wurde ich auf die Website von Homebell aufmerksam und bekam direkt ein Angebot. Nicht mal 30 Minuten späte wurde ich von Herrn Piatek von der Firma Homebell telefonisch kontaktiert der mir noch mal das Angebot im Detail erläuterte und einen kompetenten Eindruck vermittelte. Da wir gerade umziehen und zwei Kinder haben war es für mich besonders wichtig schnell einen Maler zu bekommen der kurzfristig Zeit hatte. Daher habe ich mich für Homebell entschieden und war positiv überrascht dass das so schnell ging. Am Tag des Auftrags wurde ich von Homebell kontaktiert und war zwar ziemlich im Stress und der Maler war 15 Minuten zu spät aber darauf klappte alles reibungslos. Herr Witzmann führte die Malerarbeiten fachgerecht aus und die Wohnung konnte dem Vermieter übergeben werden und ich bekam meine Kaution zurück. Danke!

  15. Absolut unprofessionelles Unternehmen. Zum Abnahmetermin, der vom Maler nochmals bestätigt wurde, war sichtbar, dass viele Stellen in der Wohnung nicht gestrichen wurden. Farbflecken und Müll wurden in der ganzen Wohnung hinterlassen.
    Trotz Nachbesserungen ist das Ergebnis alles andere als zufriedenstellend. Der Maler hat letztlich eine unsauber gestrichene Wohnung, nicht zum vereinbarten Termin übergeben. Der Maler hat uns außerdem mitgeteilt, dass das Putzen der Farbflecken die in der ganzen Wohnung verteilt waren unsere Aufgabe sei – dies bedeutete einen kompletten Tag Boden schrubben.
    Der Kundenservice ist mit Abstand der Schlimmste den ich je erlebt habe. Auf E-Mails wurde teilweise mehrere Tage nicht geantwortet. Ich musste mehrfach anrufen um einen Rückruf zu erhalten bzw. es wurde einfach gar nicht zurück gerufen. Durch wechselnde Ansprechpartner musste ich unzählige Male meine Unzufriedenheit von neuem erklären. In den 4 (!) Wochen der Interaktion habe ich nicht ein einziges Mal eine Entschuldigung von dem Unternehmen für die extrem unprofessionelle Arbeit ihres Malers gehört.
    Es hätte mich weniger Ärger gekostet die Wohnung selber zu streichen. Auch ein halber Stern ist noch zu viel!

  16. Es fing prima an: Wunschtermin zu fairem Preis für Malerarbeiten. Der Termin kam – und auf Nachfrage war kein Malerteam verfügbar. Vielleicht in 2 bis 3 Monaten… Statt der Anzahlung war zu diesem Zeitpunkt unserem Kreditkartenkonto bereits der gesamte Preis belastet worden. Am Telefon reagierte man stets freundlich – nur geklappt hat überhaupt nichts.

  17. Ganz ordentlich. Der Maler hat meine kompletten Türen gestrichen. Das ging recht flott innerhalb von drei Tagen. Einmal hatte er sich jedoch um 30 Min. verspätet. Sonst alles gut.

  18. Von der Auftragserteilung bis zu den Arbeiten bei mir zuhause hat alles bestens geklappt. Die Handwerker waren super nett und zuverlässig, Arbeitsqualität war Top. Ich wüsste nicht was ich verbessern würde und das auch noch zu dem Preis.. werde auf jeden Fall wieder buchen.

  19. Aufgrund eines Wasserschadens in meiner Mietwohnung in Berlin war ich gezwungen, innerhalb einer Woche umzuziehen. Durch Glück bin ich an eine neue Wohnung gekommen, die aber einen ordentlichen Anstrich benötigte. Da kaum ein Handwerker in der Umgebung Zeit hatte sich die Wohnung überhaupt mal anzusehen, habe ich mich an Homebell gewendet. Innerhalb von drei Tagen hatte ich dann meinen Maler vor der Haustür stehen, der mehr als zu meinem Zufrieden die Wohnung frisch gestrichen hat! Ich bin mehr als zufrieden mit dem Endergebnis und würde Homebell jedem weiterempfehlen.

  20. Bei mir hat insgesamt alles sehr gut funktioniert, auch wenn ich zunächst etwas skeptisch war.
    Ich wurde gut beraten und meine Wohnung letztendlich sehr gut gestrichen. Die Leute von Homebell und auch der Handwerker waren sehr nett und zuverlässig. Auf alle Wünsche von mir wurde freundlich eingegangen.

    Wer einen einfachen und guten Handwerker sucht, ist denke ich bei Homebell gut beraten.

  21. Sehr schlechte Komunikation!
    Termine und Absprachen werden nicht eingehalten.
    Finger weg.

  22. Ich hab sehr schlechte Erfahrung als Handwerker gemacht. So kann das Handwerk nicht funktionieren. Man kann auch keine Preise festlegen, ohne Besichtigung. Also Meister Finger weg….

  23. Ganz schlimme Erfahrung! Terminzusagen werden nicht eingehalten. Auf Nachfrage wird Anteilnahme beteuert. Ein Alternativtermin dann 2 Wochen später angeboten. Eine Kundenberaterin für Beschwerden, macht weitere leere Versprechungen. Wir leben wie auf einer Baustelle, da der Teppich schon entfernt ist. Hoffe, ich bekomme meine Anzahlung zurück. Nie wieder!

  24. Ich war mit der Handwerkerleistung und der Kommunikation mit homebell sehr zufrieden.
    Leider habe ich erst mit Erhalt der Zahlungsaufforderung festgestellt, daß im meinem Festpreis ein Aufschlag zum Mindestbestellwert enthalten war
    Grundsätzlich ist gegenb einen Mindestbestellwert nichts zu sagen,nur man müsste es vorher erfahren können, auf der Website oder am Telefon.

  25. Ich liess im Juli unser Haus streichen. Mit der Abwicklung gab es kein Problem.
    Zwar wurde mir zunächst ein Maler aus München genannt, letztendlich wurden die Arbeiten
    aber von einem Maler in unserer Nähe ausgeführt. Mit der Ausführung war ich bis auf einige
    Kleinigkeiten, die ausgebessert wurden , zufrieden.
    Geärgert hab ich mich jetzt nur über die Rechnung: das Gerüst wird als Komplettpreis ausgewiesen.
    Lt. Internet sind jedoch ca. 80% Arbeitskosten für Aufbau und Transport. Nur diese Kosten können
    von der steuer abgesetzt werden. Die Firma Homebell ist jedoch nicht bereit diese Kosten einzeln
    auszuweisen, behautet sogar es wären die reinen Mietkosten….haha . Im Internet kann man es
    schön ausrechnen lassen. Also besteht vor der Auftragserteilung auf die getrennte Ausweisung
    sonst habt ihr nur Ärger und das Finanzamt wirdEuch die Kosten nicht anerkennen.
    Im Zweifelsfall lasst einfach die Finger von der Firma.

  26. Am 16.09.2016 habe ich über die Firma Homebell im Internet einen Fußbodenleger bestellt. Leider konnte der von mir bestellte Fußboden von der Firma Bauhaus nicht termingerecht geliefert werden, so daß ich fristgerecht meinen Auftrag an die Firma Homebell gekündigt habe (per e-mail und Einschreiben/Rückschein am 27.09.2016 und am 29.09.2016). Auf beiden Kündigungen war meine Kontonummer angegeben. Zuerst wollte die Firma Homebell über 600 EUR als Schadenersatz einbehalten, obwohl gar kein Schaden entstanden war und die Höhe in keiner Weise gerechtfertigt war. Der Fußbodenleger war einmal kurz hier um sich die räumlichen Gegebenheiten anzusehen. Ich habe den Fußbodenleger nochmals angerufen und er bekam den Auftrag von Homebell per E-Mail gekündigt und eine Entschädigung wurde von Homebell an ihn nicht gezahlt. Homebell hat dann die Schadenersatzforderung zurückgenommen und gesagt, Schuld wäre innerbetriebliche Misskommunikation gewesen. Obwohl Homebell eine Firma ist, die ihr Geschäft über das Internet betreibt, scheint man dort von den Regelungen des Fernabsatzgesetzes nichts zu wissen. Der Betrag von 1722,53 hätte innerhalb von 14 Tagen nach meinem Rücktritt auf meine Kreditkarte zurückerstattet werden müssen. Stattdessen hat man mich am 11.10.2016 nochmals um die Angabe meiner Kontonummer gebeten. Da ich während dieser Zeit umgezogen bin, bin ich erst am 20.10.2016 dazu gekommen diese Mail zu lesen und Homebell zum 4ten Mal meine Kontonummer mitzuteilen. Nachdem bis zum 25.10.2016 immer noch kein Geldeingang festzustellen war, habe ich nochmals per Mail nachgefragt und zur Antwort bekommen, die Finanzabteilung wäre am 20.10.2016 angewiesen worden mir das Geld zu überweisen. Bis zum 27.10.2016 war immer noch kein Geld da. Ich habe dort angerufen und schon wieder die Auskunft bekommen, innerbetrieblich wäre etwas falsch gelaufen. Man hat mich danach zurückgerufen und behauptet, man hätte mir das Geld auf meine Kreditkarte zurückerstattet, was dann auch am 28.10.2016 endlich gutgeschrieben wurde. Mein Fazit: Nie wieder, solche Stümper und Dilettanten arbeiten da und es bleibt der schale Nachgeschmack, daß man hartnäckig versucht hat, unrechtmäßig Teile meines Geldes mit Unwahrheiten und falschen Angaben zu behalten.

  27. Ich weiss nicht, wo die guten Bewertungen herkommen. Die Realität sieht anders aus. Unser Haus sollte im Juni 2016 gestrichen werden. Es ist bis heute nicht gestrichen! Die erste ausführende Firma war auf einmal nicht mehr vorhanden, die zweite Firma hält uns hin, da sie angeblich kein Gerüst haben. HomeBell hat uns 2x verbindliche Termine genannt, worauf wir unsere Urlaubsplanung umgestellt haben, aber es geschieht definitiv nichts. Kein Mensch bei HomeBell kümmert sich darum. Es ist fast schier unmöglich einen Ansprechpartner ans Telefon zu bekommen und jedes mal gibt es einen neuen Ansprechpartner, der sich bemühen will. Aber denkste, es geschieht nichts!
    Diese Firma ist überhaupt nicht empfehlenswert!

  28. Fazit zuerst: Das Lackieren meiner Türen hat sehr gut und günstig funktioniert. Einen Abzug gibt es für das Formular zur Auftragsvergabe. Hier kann man zwar Lackieren auswählen, aber dass z.B. Türen lackiert werden kann man nicht abbilden. Ok, im Telefonat konnten wir das klären, aber das war etwas lästig.

  29. Hat gut funktioniert, gerne wieder, Daumen hoch. Viele Grüße, Lisa.

  30. Eine gute Idee, die dazu auch noch gut umgesetzt ist. Das ist meine Erfahrung.

Dein Erfahrungsbericht

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Deine Bewertung:
Bitte zuerst Tipps zu Erfahrungsberichten lesen

 
Anbieter besuchen Tipp: blauarbeit.de! Tipp: blauarbeit.de!